Wolfsbarsch, weißes Bohnenpüree, Tomaten

entry-title

Für die schnelle, tägliche Küche und für den besonderen Anlass.
Dieses Gericht passt immer. Schnell zubereitet und lecker. Und wenn es hübsch angerichtet wird, taugt es auch für das besondere Mahl mit der Liebsten oder dem Liebsten. Oder mit Freunden.
Und, durch den besonderen Fisch, der auch für Fisch-Anfänger geeignet ist, kann man damit viele Menschen glücklich machen.

Zutaten:

  • 4 Wolfsbarsch-Filets, heißt auch Goldbrasse
  • Petersilienwurzel
  • Knoblauch
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Dosen weiße Bohnen, bevorzugt vom türkischen Händler
  • einige Zweige Thymian
  • einige Zweige Bohnenkraut, beide Kräuter alternativ auch getrocknet
  • 5 Esslöffel Frischkäse
  • Olivenöl
  • Tabasco
  • Honig
  • Balsamico, am Besten weiß und mild und rot
  • Cherrytomaten
  • Zitronensaft
  • Orangensaft
  • Butter
  • Sonnenblumenöl

Die Bohnen kräftig abspülen und abtropfen lassen.
Zwiebeln, Knoblauch und Petersilienwurzel sehr klein würfeln. In Olivenöl vorsichtig glasig dünsten. Die kleinen Blättchen von Thymian und Bohnenkraut abstreifen und dazugeben. Kurz bevor sie fertig sind, etwas Honig dazugeben.

wolfsbarsch-1

Die Tomaten waschen, abtrocknen und in Olivenöl in der Pfannen langsam garen. Orangensaft, weißen Balsamico und Zitrone zugeben. Wenn die Tomaten weich werden, vom Herd nehmen.
Die Bohnen zu den Zwiebeln geben und aufkochen. Eventuell etwas Wasser zufügen. Die Bohnen mit einem Löffel zerdrücken und immer wieder kräftig umrühren. Nochmals Knoblauch dazu pressen. Mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken. Zum Schluss den Frischkäse unterrühren.
Den Fisch waschen, gründlich trockentupfen. Mit der Hautseite in einer Mischung aus Butter und Sonnenblumenöl kräftig anbraten bis die Haut kross ist. dann einmal kurz wenden.

wolfsbarsch-2

Das Bohnen Pürree auf vorgewärmten Tellern anrichten und etwas intensives Olivenöl drüberträufeln. Die Tomaten und den  Fisch, mit der krossen Hautseite nach oben, dazugeben. Den Fisch mit der Soße der Tomaten begießen und etwas Meersalz auf den Fisch streuen. Eventuell noch ein paar Chillifäden und grüne Kräuter zur Dekoration.

wolfsbarsch-4

Geht schnell und schmeckt. Was will man mehr.

Zum Ausdrucken: so hab ich es gemacht.

 

2 thoughts on “Wolfsbarsch, weißes Bohnenpüree, Tomaten

  1. Das klingt wirklich sehr lecker! Und vor allem relativ schnell zubereitet und GESUND 🙂
    Ich freue mich,dieses Gericht am Wochenende mal auszuprobieren und danke dir für diese tolle Anregung! Mach weiter! Es sind klasse Rezepte.
    Ich werde berichten,wie und ob der Fisch mir gelungen ist!
    Liebe Grüße,
    Vivi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.